URL Weiterleitung auf andere Seite

Wie wir alle wissen (sollten) ändert mod_rewrite keine Links im Script. Damit auch die Links auf Deiner Page auf die neuen "Rewrited URLs" zeigen bedarf es der Anpassung im Code. Fragen und Probleme rund um's Coding werden hier diskutiert.

Moderator: Super-Mod

Antworten
DiggleDogg
.
.
Beiträge: 1
Registriert: 24.11.2011 22:00

URL Weiterleitung auf andere Seite

Beitrag von DiggleDogg »

Hallo Leute,

ich habe derzeit ein kleines Problem. Und zwar habe ich folgendes vor:

Es gibt Webseite http://www.webseite1.de und http://www.webseite2.de. Nun möchte ich, dass Website1 unter der Domain erreichbar bleibt. Sobald das der User jedoch auf http://www.webseite1.de/irgendwas.html surft, so soll er automatisch zu http://www.webseite2.de/irgendwas.html weitergeleitet werden. Ich habe es auch mit folgendem Befehl in der htaccess von Webseite1 erreicht:

Code: Alles auswählen

RewriteRule ^(.*).html$ http://www.webseite2.de/$1.html [NC,L]
Funktioniert auch; nur wenn ich http://webseite1.de eingebe, so werde ich ebenfalls zu Webseite2 weitergeleitet... Hier finde ich keinen Lösungansatz; denn eigentlich wird doch nur weitergeleitet, wenn das Muster (in dem Falle irgendwas mit .html am Ende) gefunden wurde, oder? :(

MfG
DiggleDogg
dwebx
.
.
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2011 16:05
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: URL Weiterleitung auf andere Seite

Beitrag von dwebx »

Das sollte sowohl mit als auch ohne RewriteCOnd funktionieren:

Code: Alles auswählen

#RewriteCond %{HTTP_HOST} www.webseite1.de [NC]
RewriteRule ^(.*).html$ http://www.webseite2.de/$1.html [R=301,L]
Mit obiger RewriteCond schränkst du das Verhalten allerdings explizit auf http://www.webseite1.de ein, was ja durchaus gewünscht sein kann.
Wenn die URL www.webseite1.de/seite.html in der Browseradressleiste weiterhin sichtbar sein soll, lasse einfach das R=301, in der eckigen Klammer nach der RewriteRule weg.
Antworten